Termine

Sonnabend, 28.10.2017, 21 Uhr Weltecho Chemnitz, Cold Sweat live: „Souldiers“ – Dresdens größte Soulband!

The Souldiers retten ihrem Leben die Seele. Immer schon stand Soulmusik für die Sehnsucht         nach einer großen Familie, nach Respekt und Liebe. Gefasst wurden solch stolzen Bekenntnisse in der Band jedoch nicht sofort bei den ersten Proben. Blickt man zurück und schaut auf 25 Jahre The Souldiers, erkennt man aber die Botschaft; Dresdens größte Soulband, mit über 70 ehemaligen MusikerInnen, erfindet sich immer wieder neu und bewahrt dabei die Soulmusik im Herzen. Als sich einige von ihnen mit einer Kinokarte in der Hand 1991 anschickten, etwas über den Hintern von Imelda Quirke zu lernen, und über »The Commitments«, die härteste Arbeiterband der Welt, ahnte noch niemand, was es bedeuten würde, den ‚Engagierten‘ nachzueifern.  Bald stand jedoch fest; wonach andere noch suchten, hatten The Souldiers nun gefunden…

»The Souldiers, an outstanding band, they got horns and everything…«
So bedankte sich im Mai 2017 der Ausnahmeposaunist Fred Wesley für den Support der Souldiers bei seinem Konzert in Dresden. Wesley ist Mitbegründer des legendären Funk-Sounds der JBs, jener Bläsersektion von James Brown, Das muss wohl der Grund sein, warum man die Begeisterung immer wieder vor und auf der Bühne spüren kann; handgemachter Soul hat einfach alles, was man braucht zum Glücklichsein. Man kann tanzen, träumen, sich umarmen, und die Band liefert den treibenden Groove, fünf Stimmen schmachten von der Liebe und ihrer Bedingungslosigkeit, …und dann gibt es noch The Fat Horns, die euch die Ohren freiblasen.

Plattenmusik von Mothership Connection, Bataclan / weltecho.eu / souldiers.de / bataclan.de